EnergieMonitoring: Berichtswesen und Dashboards

ANIGMA bietet ein systematisches Vorgehen, welches bisher im Energiemanagement für viele Unternehmen noch die Ausnahme bildet. Der Einsatz professioneller EnergieMonitoring Software ist bisher nur selten zu finden. Das ECC Monitoringsystem (Energy Control Center) von ANIGMA versetzt Sie schnell in die Lage, alle Daten Ihrer Energiebereitstellung, Energieverteilung und Energieverwendung für alle benötigten Energieträger darzustellen.

Bessere Information über Verbrauch und Effizienz

Um die Energieeffizienz von Anlagen oder Prozessen beurteilen und Potenziale berechnen zu können, müssen eine Vielzahl an Daten und Parametern verfügbar sein. Teilweise müssen diese auch von den Herstellern der eingesetzten Technologien bereitgestellt und integriert werden. Die Aufgabe der Aufbereitung und Harmonisierung dieser Daten wird durch das softwaregestützte EnergieMonitoring von ANIGMA wesentlich vereinfacht und automatisiert. Damit können Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Produktionsprozesse beständig analysieren und gezielt anpassen. Dies liefert eine transparente Bewertung der Energieeffizienz und steigert die Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig.

Energieverbrauchsdaten interaktiv analysieren

Die Energieverbrauchsdaten werden zu individuellen Kennzahlen verdichtet. Dies können zunächst physikalische Kennzahlen etwa für Strom- oder Wärmemengen sein. Für eine kaufmännische Bewertung werden diese Kennzahlen mit Energiepreisen bewertet. Hier kann dann beispielsweise der Anteil der Energiekosten pro Stück an den Herstellkosten berechnet werden.

Stehen Wetterdaten wie die Außentemperatur zur Verfügung, kann die Effizienz einer Klimaanlage im Büro oder die der Kälteanlagen berechnet werden. Werden diese mit spezifischen Sollwerten der Hersteller verglichen und ins Verhältnis gesetzt, können Abhängigkeit und Einflussgrößen ermittelt werden. Abweichungsanalysen können mit einer Alarmierung per eMail oder SMS versehen werden, um bei kritischen Werten sofort und schnell zu reagieren.

Berichte und Cockpits zur Energieeffizienz

Um Entscheidungsträger regelmäßig über den aktuellen Stand bei der Beurteilung der Energieeffizienz informieren zu können, werden im ECC alle Informationen sowohl tabellarisch als auch grafisch dargestellt.

So kann die aktuelle Situation einfach und für jedermann verständlich in Cockpits abgebildet werden. Individuell einstellbare und konfigurierbare Berichte berücksichtigen die unterschiedlichen Anforderungen. Aussagekräftige Darstellungsformen wie Tachometer und Ampeln ermöglichen eine intuitive Darstellung neben den gewohnten Tabellen und Diagrammen.

Für die Erstellung von Berichten ist häufig jedoch die Darstellung der relevanten Informationen aus dem Energiemonitoringsystem auch in Microsoft Excel erforderlich. Auf diese Weise lässt sich der Aufwand für die regelmäßige Berichterstattung deutlich reduzieren und die Objektivität steigern. Darüber hinaus unterstützen die Berichte die Dokumentationspflichten im Rahmen von möglichen Energiemanagementsystemen und dienen als Gesprächsgrundlage bei der Durchführung von Audits.

Hierfür können auch die Gesamtverbräuche inklusive der monatlichen Kosten und ein Vergleich zum Vorjahr abgebildet werden. Zusätzlich sind für die größten Stromverbraucher mit den wichtigsten Effizienz-Kennzahlen darstellbar. Die Visualisierung der Energieverbräuche ermöglicht allen Nutzern einen Überblick über die Energieströme sowie die mögliche Verschwendung von Energie. Der Aufbau einer detaillierten Energiebilanz ist ebenfalls möglich.